Donnerstag, 25 Juni 2020 14:19

Alte Bekannte zurück bei der Ersten!

Artikel bewerten
(1 Stimme)

In der Corona-Zwangspause musste der Handball komplett ruhen, umso stärker war dafür die Kaderplanung des HSG-Verbandsligateams in Bewegung! Nach intensiven Planungen und den schrittweisen Lockerungen, lässt sich nun auch endlich wieder über sportliche Aspekte berichten!

Aus dem Kader der abgebrochenen Saison 2019/20 werden Christian Harst, Florian Weißelstein, Michael Schadomsky, Malte Werning, Felix Bahrenberg, Pascal Richter, Niklas Nolte und der in diesem Jahr mit einem Zweitspielrecht ausgestattete Jan Wendte in der nächsten Saison nicht mehr für die Erste in der Schulsporthalle auf dem Handball-Parkett stehen. Pascal, der eine tolle Entwicklung in seiner ersten Verbandsliga-Saison genommen hat, zieht es studienbedingt nach Heilbronn. Auch muss die Mannschaft auf ihre beiden Kreisläufer Florian und Malte verzichten, die sich in Angriff und Abwehr ihre Arbeit perfekt geteilt haben. Florian hat sein Studium in Paderborn beendet und es zieht ihn zurück in die Heimat. Felix wird in der kommenden Saison in der Oberliga für Rödinghausen auf Torejagd gehen.

Trotzdem können sich die HSG-Zuschauer in der kommenden Saison auf viele bekannte Gesichter freuen:

Fot Goessi

Nach einem Jahr Pause kehren mit Benedikt „Goessi“ Goesmann und Daniel „Gerd“ Wiemann zwei langjährige und unverzichtbare Stützen der HSG zurück! Thomas Stennes wird in der kommenden Saison gemeinsam mit Rene Krouß das Torwartgespann bilden. Rene kommt aus Gummersbach zum schönen Master-Studium der Kunststofftechnik nach Paderborn, woraus sich schnell der Kontakt zur HSG ergab. Mit Henric Hennemann soll ein weiteres Eigengewächs an die Verbandsliga herangeführt werden, der hoffentlich in naher Zukunft gemeinsam mit seinem Bruder Yannic ein starkes Gespann im linken Rückraum bildet. Yannic befindet sich nach langer Leidenszeit bei unserem Physio Marten „Füßo“ Simon in den besten Händen und arbeitet auf sein Comeback hin – wir sehen ihn hoffentlich zum Ende der kommenden Saison wieder auf dem Handballfeld! Dort wollen die Zuschauer mit Erik Fornefeld ein weiteres Eigengewächs wieder regelmäßig sehen – auch Erik arbeitet nach langwierigen Verletzungsproblemen mit Marten an diesem Ziel. Ein neues Gesicht im HSG-Kader wird Kreisläufer Moritz Jebram in der kommenden Saison sein, der aus Salzuflen zur HSG wechselt und in der Lemgoer Jugend ausgebildet worden ist.

Foto Gerd

Der Verbandsliga-Kader 20/21: Thomas Stennes (TW), Rene Krouß (TW), Dennis Güldner, Daniel Wiemann, Alexander Jungeilges, Jannik Grebe, Benedikt Goesmann, Hendrik Schubert, Henric Hennemann, Marin Vitic, Lennart Unkell, Nerdin Vunic, Moritz Jebram, Erik Fornefeld, Yannic Hennemann

Einen wichtigen Anteil an der Kaderplanung, in der während der Corona-Pause noch reichlich Bewegung war, hatte Hendrik Schubert, der die Position des Sportlichen Leiters in der HSG übernommen hat.

Schubert

Die HSG bedankt sich bei Udo Schröder, der zunächst mit Olaf Heimsath und anschließend alleine, die Sportliche Leitung innehatte. Wir hoffen, dass Udo und Olaf dem Verein weiterhin als Schiedsrichter erhalten bleiben!

Neben den ersten Lauf- und Krafteinheiten für die Erste wird auf Verbandsebene aktuell ein Konzept für die kommende Saison gesucht. Man hofft, dass das Corona-Virus einen Saisonstart im Oktober zulässt. Aufgrund des Saisonabbruchs, keiner Absteiger und vieler Aufsteiger aus der Landesliga aufgrund von Wild-Cards wird es statt 28 in der kommenden Saison 34 Verbandsligisten geben - dafür wird aktuell über einen geeigneten Spielmodus wie bspw. drei statt bisher zwei Verbandsliga-Staffeln diskutiert.

Gelesen 482 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 25 Juni 2020 14:27