Dienstag, 10 Januar 2023 09:55

4.750 Euro für den guten Zweck - HSG-Connext-Cup erneut ein voller Erfolg

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am Samstag, den 7.1., war es endlich wieder soweit. Pünktlich um 12 Uhr fiel der Startschuss zur 13. Auflage des HSG-Sportfestes. Insgesamt 7 Teams traten im Hobbyturnier an, um den begehrten Connext-Cup zu gewinnen. Dabei waren die Mannschaften bunt gemischt. Jung und „alt“, Anfänger und erfahrene Spieler, sowie ein neues Team aus Lemgo nahmen neben altbekannten Mannschaften teil.

Dabei wurde es nicht nur auf dem Feld, sondern auch in der Wertung zwischen einigen Teams denkbar knapp. So zogen etwa die „Don Promillos“ souverän als Tabellenerster in die Finalrunde ein, während im Mittelfeld und am Tabellenende die Tordifferenz über die Zuteilung der gegnerischen Mannschaft bzw. den Einzug in die Runde der Besten entschied. Am Ende bestritten die „Don Promillos“ und „Die Geschmacksverstärker“ das Finale, das Letztere für sich entscheiden konnten.2003f2e6 bb16 4b9e 9c1e f6e43b396612

Neben dem Sport war aber vor allem der gute Zweck Gewinner. Im Rahmen der großen Tombola, die wieder einmal großen  Zulauf erfuhr, und durch weitere Geldspenden kann die HSG 4.750 Euro an die Deutsche Krebshilfe überweisen.

bdccd7da f9ce 425e 9609 1bb026a2557c

Die Gesamtspendensumme aller bisherigen Austragungen des Sportfestes beläuft sich damit auf fantastische 58.750 Euro.

Im Anschluss an das Hobbyturnier folgte die Siegerehrung, bei der die Mannschaften, die die Plätze eins bis drei belegten, ihre wohlverdienten Preise erhielten. Den Siegerpokal nahmen stellvertretend für das ganze Team die Jüngsten des Teams der „Geschmacksverstärker“ entgegen und freuten sich sichtlich über ihren Erfolg. Es blieb noch die Auslosung der Tombolapreise, die von allen Teilnehmern und Besuchern ungeduldig erwartet wurde. Wieder einmal standen tolle Preise bereit, darunter ein Sofa, ein Porsche-Wochenende, VIP-Tickets für den TBV Lemgo, Trikots, Gutscheine und viele weitere Sachpreise.

Die HSG Altenbeken/Buke bedankt sich bei allen Teilnehmern, Besuchern, Spendern sowie natürlich auch den Helfern und freut sich jetzt schon auf das nächste Sportfest.

Bericht von Sebastian Niggemann

Gelesen 857 mal