Sonntag, 22 Januar 2023 08:49

ZWOTE 2023: 3 Spiele - 3 Siege

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Es läuft für die ZWOTE im Jahr 2023! Nach Hillentrup und Bad Salzuflen konnte sich die Mannschaft auch gegen die SGH Paderborn durchsetzen! Der 28:24 (15:10)-Heimsieg gegen ein weiteres Team aus der Spitzengruppe der Bezirksliga konnte das Punktekonto am 10. Spieltag zum 10:10 ausgleichen.

Die Bänke beider Teams waren gut gefüllt, da auf beiden Seiten 15 Spieler auf dem Spielerberichtsbogen standen. Weil auf Seiten der ZWOTEN u.a. Kapitän Sebastian Bannenberg fehlte, half Elmar Grussmann als möglicher Ersatz in der Abwehr aus - vielen Dank!

Die ZWOTE wollte natürlich direkt an die starke Leistung vom vorigen Sieg gegen Spitzenreiter Bad Salzuflen anknüpfen, verschlief die ersten Minuten jedoch komplett, so dass die Gäste mit 1:4 in Führung gehen konnten. Mit der Härte und Aggressivität ihrer offensiven, relativ wilden Abwehrvarianten weckte die Paderborner Spielgemeinschaft die ZWOTE jedoch schnell auf. Die Abwehr mit Torwart Erik Armstrong steigerte sich und zeigte erneut eine sehr gute Leistung. Als dann auch die Zweikämpfe im Angriff mit Überzeugung gewonnen wurden, drehte ein 8:2-Lauf das Spiel. Bis zur Halbzeit erspielte sich die ZWOTE eine 15:10-Führung.

titotec sponsor

Anschließend sollte auch der Start in die 2. Hälfte den Gästen gehören. Aufgrund einer hohen Fehlerquote im Angriff gelang Paderborn ein 0:5-Lauf zum 15:15 in der 37. Min. In den folgenden Minuten stabilisierte sich die ZWOTE wieder in Deckung und Angriff, so dass sich das Spiel zunächst ausgeglichen gestaltete. Nach dem 19:19-Unentschieden machte sich das Selbstbewusstsein und der Rückenwind aus den vorigen Spielen bemerkbar - die ZWOTE blieb ruhig, konnte sich noch einmal steigern und schaffte mit einem 4:0-Lauf zum 23:19 eine Vorentscheidung!

Damit zeigte die Mannschaft auch im 3. Spiel des Jahres eine richtig starke Leistung, wobei sich gegen Paderborn besonders die Deckung inkl. Torhüter hervortat. Gegenüber den ersten beiden Partien in diesem Jahr war die Fehlerquote im Angriff deutlich höher, was sicherlich auch an der in der Bezirksliga ungewohnten, offensiven Deckung des Gegners lag. Daran gilt es in den nächsten beiden Trainingswochen zu arbeiten, denn eine offensive Deckungsvariante erwartet die ZWOTE auch im nächsten Spiel.

Nach dem perfekten Jahresstart mit 6:0 Punkten hat sich die ZWOTE eine kurze Pause verdient. Weiter geht es mit einem Heimspiel am 04. Feb. gegen den VfL Schlangen!

Danke an alle Zuschauer für die Unterstützung in der Schulsporthalle!

Die ZWOTE gegen Paderborn: Erik Armstrong, Jens Pothmann, Stefan Bussmann, Michael Schadomsky, Jannik Grebe, Sergio Sanchez, Marc Michalowitz, Steffen Striewe, Peer Ziemer, Tobias Schnelle, Tom Rottschäfer, Elmar Grussmann sowie Tobias Sondermann (Spielertrainer), Jan Bussen (Spielertrainer) und David Schäfers (Spielertrainer)

Spielfilm: 1:4; 9:6 (14. Min); 11:9; 15:10 (HZ); 15:15 (37. Min); 18:15; 19:19 (48. Min); 23:19 (56. Min); 26:23; 28:24 (Ende)

Das nächste Spiel: HSG A/B - VfL Schlangen I Samstag, 04.02.2023 I 15:30 Uhr I Schulsporthalle Altenbeken

Noch ein schönes Wochenende wünscht

eure zwote2

Gelesen 41 mal Letzte Änderung am Sonntag, 22 Januar 2023 09:06